Wenn´s passt, dann passt´s.

   
Mein Supermarkt und ich, wir wohnen in einem Viertel, in dem der Duft von gebratenem Fleisch vom Angrillen bis zum Abgrillen (also ganzjährig) durch die Vorgärten zieht. Es gibt mehr Autos als Fahrräder, und die öffentlichen Plätze sind übersät von Zigarettenkippen, Schalen von Sonnenblumenkernen und zerbrochenen Flaschen. Grün wählt hier kaum jemand, die jungen Leute tragen Jogginghosen statt Superstar, und einen Hipster habe ich hier noch nie gesehen. Kurz: Ein Reformhaus würde ich hier nicht eröffnen.Und doch gibt es im Supermarkt fast alles, was das Bioherz begehrt, neuerdings auch regionales Obst mit kleinen Schönheitsfehlern (zum halben Preis), vegane Wurst und Fertiggerichte, das komplette Soja-Sortiment, sogar Agar Agar und Agavendicksaft. Da geht etwas.

Und umgekehrt: Haben wir Antitranspirant benutzt, obwohl wir wussten, dass sich im Behälter nicht nur Bergluft und Quellwasser befinden. Haben wir halt beim Sprühen die Luft angehalten. Als sich herausstellte, dass das darin enthaltene Aluminium in den Körper eindringen kann, waren alle entsetzt und kauften fortan nur noch Deo ohne. Zack! haben die meisten großen Hersteller ihre Produktion umgestellt und verkaufen nun selbstverständlich ohne Aluminium. Und siehe da, trotzdem muss keiner stinken.

Nicht, dass der Kunde immer König wäre, aber da geht ´was. Ob Acrylamid, Formaldehyd oder Glutamat – wenn wir wirklich nicht mehr wollen, dann geht es offensichtlich auch ohne. Und wenn wir wollen, dann kriegen wir auch.

Blue Jeans zum Beispiel, die umweltschonend hergestellt werden, die kann man heute schon zu einem anständigen Preis kriegen. Die fühlen sich gut an, im Kopf und auf der Haut. Und sehen gut aus! Man stelle sich vor: Was, wenn alle nur noch Öko-Jeans tragen wollten…? 

Ich danke Carolin und Eliza für Inspiration und Illustration 🙂
Zum Weiterlesen: https://netzwerkfairemode.wordpress.com/2012/03/27/good-jeans-guide/ , https://www.otto.de/reblog/eco-fashion-stores-5101/ und der Blog zur Fast Fashion-Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe http://stilbrise.de/ .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s