Über meine Füße.

Mein ökologischer Fußabdruck ist eine Katastrophe. Daran werde ich auch nur wenig ändern können, wenn ich grün wähle, mehr Fahrrad fahre und häufiger auf Fleisch verzichte. Aber wenn jeder ein bisschen, dann wird das schon. Über meine Fort- und Rückschritte berichte ich hier, und  bitte schon jetzt um Nachsicht.

Und wenn ich über etwas anderes schreiben möchte, dann mache ich das eben.

Mein Name ist Janne und meine Stadt heißt Hamburg.

Werbeanzeigen

13 Gedanken zu „Über meine Füße.

  1. Liebe Janne,

    ich wurde für den Liebsten Award nominiert. Wenn es für dich ok ist, würde ich dich gerne nominieren und deinen Blog auf meinem verlinken?
    Viele Grüße
    Ica von StepbyStep

  2. Liebe Janne, hab gerade ein bisschen rumgestöbert bei Dir. Einen außerordentlich netten Schnack hast Du drauf; muss ich sagen. Folge Dir ab heute gern und gespannt! Liebe Grüße, Stefanie

  3. Liebe Janne!
    Ich kenne das alles was du da beschreibst leider viel zu gut. Ich versuche seit etwa 30 Jahren ökologisch bewußt oder wie man heute sagt „pc“ zu leben. Leider habe ich in letzter Zeit das Gefühl, daß mich das nicht wirklich glücklich gemacht hat, sondern eher immer unglücklicher. Ich bin also eine unglückliche Frau mit kleinem ökologischen Fußabdruck (naja, mittlerweile nicht mehr, weil ich 1x im Jahr nach London fliege und wirklich ungllücklich auch nicht).
    Manchmal würde ich das gerne alles loslassen und ich habe mich schon bei dem Gedanken ertappt, daß ich so lange ökol. korrekt gelebt habe (sogar dann als es noch keiner tat und es ganz unmodern war, ich war schon als Kind Vegetarierin, war eine der frühen Kundinnen von „Hess natur“, habe in Bioläden eingekauft und auch mal ein bißchen gearbeitet als die nur Brot, Milch und Strickwindelhosen vertickt haben), daß ich mir doch für die restlichen Jahre jetzt etwas mehr ökol. Großfußigkeit gönnen könnte. Blöder Gedanke?!?!
    Aber ich spüre den Wunsch gegen meine eigenen Regeln aufzubegehren, Kennst du so etwas auch oder bist du von Herzen glücklich mit einem bewußten Leben, das auf ökologischer Achtsamkeit beruht?

    Ich bin (fast) 49 und komme aus Berlin, lebe jetzt aber in einem winzigen Dorf im Norden.

    LG von LaWendeltreppe

    • Liebe Lawendula, Dank für Deine Worte! Tatsächlich bin ich die Falsche, wenn es darum geht, die guten ins Töpfchen und die bösen ins Kröpfchen zu sortieren. Bin ja selbst noch dabei, meinen Weg zu finden, immer wieder aufbegehrend und zweifelnd: Ist mein Beitrag wirklich entscheidend für irgendetwas? Oder kann ich nur mir selbst etwas Gutes tun ? – was ja gar nicht schlecht ist :-).
      Würde gern mehr austauschen, lieber per E-Mail. Bitte schick mir Deine Adresse an vanillexquise@gmx.de.
      LG Janne

  4. Also, ich froi mich jedes Mal über deine Beiträge! Ich mag deinen Schmäh, wie wir WienerInnen sagen. Ich poste es hier, weil es bei deinem Jubiläumsbeitrag nicht geht. Herzliche (ökologische, natürlich ;o) ) Ostergrüße aus Wien!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s